Magdeburger Dommusik

Trotz bescheidener und weitgehend selbsterwirtschafteter finanziellen Ausstattung gelingt es, am Dom zu Magdeburg ein breites Angebot an sakraler Musik im Gottesdienst und Konzert zu machen, dank dem großen Engagement vieler begeisterten und unermüdlichen Menschen.

Der Magdeburger Domchor gehört zu den leistungsfähigsten und flexibelsten Kirchenchören Deutschlands, ist präsent im Gottesdienst sowie im Konzert, a cappella wie auch oratorisch. Er bringt Menschen von unterschiedlichstem Alter zusammen in eine generationsübergreifende Gemeinschaft und erlaubt es noch jungen Kindern das Musizieren großartiger Chorwerke selbst zu erleben. Ein Förderverein bemüht sich um die finanzielle und ideelle Förderung des Domchores und seine Singschule.

Die Dombläser gibt es seit 1997. Wachstum an Mitgliederzahl und Können geben immer wieder Grund zur Freude.

Die Orgelmusik hat einen festen Platz im musikalischen Geschehen am Dom. In den Jahren seit 2008 sind zwei wunderbare neue Orgeln am Dom gebaut worden, während die Paradiesorgel auch weiterhin geschätzt und gepflegt wird. Mehr zu den Orgeln und zur Geschichte der Orgeln am Dom erfahren Sie hier.

Despite a constant shortage of funding, Magdeburg Cathedral is blessed with a rich variety of sacred music in concert or recital and in divine service, thanks to the untiring efforts of a large number of enthusiastic helpers and participants.

The cathedral choir is one of the most flexible and capable church choirs of its kind in the country, aware of its role in divine service but also fully able to acquit itself well in oratorio or unaccompanied choral concert. People of all ages sing together here, boys and girls, women and men; even young children can experience the thrill of taking part in performances of great music!

The cathedral brass group was founded in 1997 and has gone from strength to strength.

Organ music plays an important role in the musical life of the cathedral. Two exceptionally beautiful new instruments have been built for the cathedral since 2008, whereas the Paradiesorgel continues to be valued,used and maintained. More information (in English) about the organs and their predecessors can be found here.